Der doppelte Albert

Ein Beitrag von Jonas Bühler.

In meinem letzten Blogbeitrag erzählte ich vom Buch «Stilles Ufer» meines Urgrossvaters Albert Bühler. Dabei erwähnte ich, dass der Maler Victor Wildhaber die Zeichnungen für das Buch beigesteuert hatte. Dieser in Stäfa ansässige Maler pflegte eine langjährige Beziehung zur Familie Bühler und fertigte zahlreiche Bilder vom Oberhaushof und seinen Bewohnern an.

In der Bibliothek des Oberhaushofs befindet sich eine ganze Sammlung von Wildhaber-Bildern. Viele sind Auftragsarbeiten, die Victor Wildhaber für meinen Urgrossvater herstellte. Es befinden sich aber auch einige Bilder darunter, die nicht in Feldbach gezeichnet oder gemalt wurden und wohl einfach aus ästhetischen Gründen erworben wurden.

Beim Aufräumen im Haus tauchte vor kurzem ein neues Wildhaber-Bild auf, das wir noch nicht kannten. Es zeigt meinen Grossvater Albert Bühler – nicht zu verwechseln mit meinem Urgrossvater Albert Bühler – als junges Kind im Jahr 1934. Kurz, nachdem wir dieses Bild gefunden hatten, erhielten wir eine Anfrage von der Familie Bühler in Schirmensee. Sie hätten von Heidi Müller-Ruoff, die über ihre Galerie Wildlife unter anderem Wildhaber-Bilder handelt, ein Porträt von einem kleinen Jungen erhalten. Das Bild sei mit «Albertli Bühler» angeschrieben und auf 1934 datiert. Ob das unser Albert sei?

Tatsächlich stellte sich heraus, dass das Porträt von meinem Grossvater in doppelter Ausführung existiert. Vielleicht war mein Urgrossvater oder der Maler selbst mit der ersten Version nicht zufrieden, sodass Victor Wildhaber noch eine zweite Version anfertigte. Über ein paar Ecken ist nun auch diese zweite Version – oder vielleicht war es die erste, wer weiss – bei uns gelandet. Jetzt müssen wir nur noch die Fotografie finden, die als Vorlage für die beiden Porträts diente, dann ist die Sammlung komplett.

Der doppelte Albert: Das linke Bild befand sich im Oberhaus, das rechte haben wir neu erhalten.

3 Antworten auf „Der doppelte Albert“

  1. Ich habe eben den Beitrag entdeckt über die beiden Kinderzeichnungen von
    Victor Wildhaber. Sehr interessant.
    In letzter Zeit werden mir immer wieder Wildhaber Bilder angeboten. Ich werde wieder eine Ausstellung machen in meinem neuen Kunstraum Frohberg, hier in Stäfa, sobald man wieder richtig planen kann. Ich freue mich darauf.

  2. Das tönt ja spannend! Dann freuen wir uns auf eine Einladung, sobald wieder etwas geplant ist.

    Liebe Grüsse
    Maja und Stefan

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.